Pantheon

Pantheon - Informationen und Tipps

Ein weiteres Highlight in Rom stellt das Pantheon dar. Das Pantheon zählt zu den am besten erhaltenen Monumenten der Antike und soll um 126 nach Christus erbaut worden sein. Ganz genau weiss das aber niemand. Die besondere Architektur ist besonders interessant, da der Bau einen Tempel mit einem Rundbau verbindet. Beeindruckend ist dabei die größte freitragende Kuppel der Welt. In der Kuppel befindet sich ein großes Loch -  welche die einzige Lichtquelle des Pantheons darstellt. Durch ein im Boden rillenförmiges Abflusssystem, wird bei Regen sichergestellt, dass das Pantheon nicht voll Wasser läuft. Dieses Abflusssystem ist größtenteils noch aus der Antike erhalten. Der Maler Raffael und einige römische Könige wurden hier begraben. Apropos Maler: Schon Michelangelo bewundertere das Pantheon und bezeichnetet das Bauwerk von Engel und nicht von Menschen gebautes Meisterwerk. 

Neben einem Besuch am Tag sollte man das Pantheon auch einmal zu Abendlicher Zeit besuchen und die Stimmung bzw. Aura aufnehmen - ein fabelhaftes Erlebnis. 

Wie komme ich zum Pantheon?

Das Pantheon befindet sich im Herzen des alten Roms und ist zu Fuss oder mit Bussen zu erreichen. Eine direkte Metroverbindung gibt es leider nicht. Zu Fuss sind es nur wenigen Minuten vom Trevi Brunnen oder der Piazza Navona.

Wann hat das Pantheon geöffnet?

Das Pantheon hat das ganzen Jahr über geöffnet. Einzige Schliesstage sind der 1.Januar sowie der 25.Dezember. Der letzte Einlass erfolgt 15 Minuten bevor das Monument seine Tore schließt.

  Öffnungszeiten
Montag - Samstag 9:00 - 19:30 Uhr
Sonntag 9:00 - 18:00 Uhr

1. Januar + 25 Dezember

geschlossen

Feiertags in der Woche

9:00 - 13:00 Uhr

Was kostet ein Besuch im Pantheon?

Ein Besuch im Pantheon ist kostenlos. 

Wie lang sind die Wartezeiten am Pantheon?

Da das Pantheon das meistbesuchte Bauwerk Rom und Italiens ist (über 7 Millionen Besucher pro Jahr), kann es am Einlass zu etwas längeren Wartezeiten kommen. Aber auch eine gute Nachricht gibt es - länger als 30 Minuten solltet ihr nie warten müssen, trotz der vielen Besucher.